Sardinien und die Costa Smeralda 2018: Das Paradies im Mittelmeer | HIT-Reiseclub | Reisen sehr gut und ausgezeichnet

Sardinien und die Costa Smeralda 2018

Das Paradies im Mittelmeer

jetzt ab 1279,- €
pro Person im DZ
Reisekennung: 8SARD01

Reisezeitraum: April 2018 – Mai 2018

Traumhaftes Sardinien
Erleben Sie die Trauminsel Sardinien mit ihren schönen Landschaften, ihren blühenden, wildromantischen Küsten und dem angenehmen mediterranen Klima. Die zweitgrößte Mittelmeerinsel bietet Blicke über weites grünes Hinterland und stille Buchten mit glasklarem Wasser. Es erwarten Sie legendäre Gastfreundlichkeit und zahlreiche Traditionen, eine Mischung aus kulinarischem Genuss und Entspannung.

Ausflugs-Paket Premium inklusive
Die Natur Sardiniens genießt den Ruf der Vielfalt und der Üppigkeit. Damit Sie die Insel, ihre zahlreichen Traditionen und ihre sympathischen Bewohner richtig kennenlernen, haben wir für Sie abwechslungsreiche Ausflüge arrangiert. Mal Berge, mal Meer und zwischendurch freie Tage zur Entspannung – gerne werden Sie sich an diesen Urlaub mit uns zurückerinnern.

Costa Smeralda – der türkisfarbene Smaragd
Diese 55 Kilometer lange Küstenstrecke ist der Inbegriff von türkisblauem Meer und traumhaften Buchten. Damit zählt sie zu den schönsten und exklusivsten Küstenabschnitten Sardiniens. Hier lebt der internationale Jetset. Wir zeigen Ihnen die prominenten Orte Baja Sardinia, Porto Cervo, Porto Rotondo und Olbia.

Historisches Tempio Pausania
Die kleine und idyllische Hauptstadt der Gallura liegt auf einem Hochplateau zu Füßen des Monte Limbara. Umgeben von Korkeichenwäldern, entfaltet der Ort als Mittelpunkt des Gebiets seinen Charme vor allem im historischen Ortskern mit den unverputzten Granithäusern aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Bekannt ist Tempio Pausania für seinen ausgezeichneten Vermentino-Wein, seine Heilquellen und seine Korkverarbeitung. Hier lernen Sie die sardische Geschichte in Reinkultur kennen.

Das geheimnisvolle Tal des Mondes
Staunen Sie über spektakuläre Gesteinsformationen im Tal des Mondes. Im Spiel von Licht und Schatten erheben sich magische Formen und Figuren aus den Granitfelsen. Diese bizarre Landschaft, die in der Eiszeit entstanden ist, wird Sie begeistern.

Nationalpark La Maddalena

Die Maddalena-Insel und der Archipel gehören zu den schönsten Eilanden, die das Mittelmeer zu bieten hat: Dank der geringen Wassertiefe zwischen den Inseln und dem hellen Meeresboden aus Granitsand leuchtet das Meer um die Inseln fast zu jedem Wetter in sanftem Türkis, kräftigem Marineblau oder sattem Smaragdgrün. La Maddalena ist die größte und bedeutendste Insel des Archipels. Gut 13.000 Menschen leben in dem gleichnamigen Städtchen im Süden der Insel Maddalena. Unmittelbar am Meer gelegen, erstreckt sich die Stadt an der Südküste entlang und zieht sich von dort die Hänge des Granithügels „Guardia Vecchia“ hinauf. Der geschäftige Hafen mit seinen vielen Straßencafés und dem fröhlichen „Corso“ lädt zum Flanieren und Verweilen ein. Die Insel Caprera ist mit La Maddalena über eine Brücke verbunden. Auf der nur 16 Quadratkilometer großen Insel gibt es Natur pur: winzige Sandbuchten, einen großen, dichten Pinienwald, Steineichen und Macchiabüsche.

(Änderungen im Ablauf des Programms möglich.)

Reisekennung: 8SARD01